S-Bahn1
Weiße Flotte 3
L36
Weiße Flotte 5
Straßenbahn in Lütten Klein Zentrum
RE1
Weiße Flotte 4
RE9
RB11

Fahrplanauskunft

Apple App Store Google Play Store Fahrplan für Ihre Website

Datenschutzerklärung

für unsere Webseiten, die Fahrplanauskunft und das Mobile Ticketing der Verkehrsverbund Warnow GmbH (VVW)

Inhalt:

1. Allgemeine Hinweise
2. Datenschutzrechtlich Verantwortlicher
3. Ihre Rechte als betroffene Person
4. Informatorische Nutzung der Webseiten und Webdienste
5. Kontaktaufnahme
6. Cookies
7. Google Analytics
8. Google Tag Manager
9. Akamai Cookie Sync
10. MediaMath
11. Herunterladen der VVW-App und Zugriffsberechtigungen
12. Erwerb von Mobile Tickets
13. Fahrplanauskunft
14. Bonitätsprüfung
15. Weitergabe personenbezogener Daten
16. Speicherdauer und Löschung von Daten
17. Datensicherheit
18. Minderjährigenschutz
19. Änderungsvorbehalt

1. Allgemeine Hinweise

Diese Datenschutzerklärung informiert Sie über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Webdienste, wie

Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Gerätekennungen oder Nutzerverhalten. Sofern nachfolgend nicht anders ausgeführt, erfolgt die Datenerhebung bei der betroffenen Person.

Die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten erfolgt zu folgenden Zwecken:

  • Bereitstellung einer funktionsfähigen Webseite,
  • Beantwortung von Anfragen und Kommunikation mit Nutzern und Kunden, Seite 1 von 16
  • Bereitstellen der Fahrplanauskunft,
  • Anbahnung und Abwicklung von Verträgen zum Kauf von Fahrausweisen über das Mobile Ticketing,
  • Marketing und Optimierung unseres Angebotes,
  • statistische Auswertung der Nutzung unserer Angebote.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt nur dann, wenn (Rechtsgrundlage):

  • Sie uns ausdrücklich eine Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilt haben,
  • dies für die Abwicklung des Vertrages mit Ihnen oder Erbringung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO,
  • wir daran ein berechtigtes Interesse haben und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse haben nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO sowie
  • für die Verarbeitung eine gesetzliche Verpflichtung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO, besteht.

Die von uns verarbeiteten Daten werden gelöscht, sobald die Speicherung nicht mehr für den verfolgten Zweck erforderlich ist und keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.

2. Datenschutzrechtlich Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts ist

Verkehrsverbund Warnow GmbH
gesetzlich vertreten durch die Geschäftsführerin Andrea Doliwa
Stampfmüllerstr. 40
18057 Rostock
E-Mail: info@verkehrsverbund-warnow.de
Telefon: 0381 - 492 36 96

(nachfolgend: „Verantwortlicher“ oder „wir“).

3. Ihre Rechte als betroffene Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie „Betroffener“ im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und Ihnen stehen hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten die folgenden Rechte zu. Für die Ausübung Ihrer Rechte genügt eine E-Mail an uns oder ein Schreiben per Post an die oben angegebene Adresse.

(1) Widerruf Ihrer Einwilligung: Beruht die Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung, können Sie diese Einwilligung gegenüber dem Verantwortlichen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, Art. 7 Abs. 3 DSGVO. Der Widerruf ist in Schriftform oder per E-Mail an den Verantwortlichen möglich.

(2) Auskunft: Sie können Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen, Art. 15 DSGVO.

(3) Berichtigung oder Vervollständigung: Sie können die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, Art. 16 DSGVO.

(4) Löschung: Sie können die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO verlangen.

(5) Einschränkung der Verarbeitung: Sie können die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, Art. 18 DSGVO.

(6) Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie können gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten oder die Übermittlung dieser Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen.

(7) Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) oder Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen, Art. 21 DSGVO. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Der Widerspruch ist in Schriftform oder per E-Mail an den Verantwortlichen möglich.

(8) Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde: Darüber hinaus haben Sie das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren, Art. 77 DSGVO.

4. Informatorische Nutzung unserer Webseiten

Beim Aufrufen unserer Webseiten werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Webseiten gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

(1) IP-Adresse des anfragenden Endgerätes,

(2) Datum und Uhrzeit des Zugriffs,

(3) Name und URL der abgerufenen Datei,

(4) Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),

(5) verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Endgerätes sowie der Name Ihres Access-Providers.

Diese Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Webseiten, d.h. ermöglichen, dass Ihnen die Webseiten angezeigt wird,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Webseiten,
  • Gewährleistung und Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • anonymisiert zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Erhebung und vorübergehende Speicherung der IP-Adresse ist notwendig, um die Anzeige unserer Webseiten auf Ihrem Endgerät zu ermöglichen.

Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 b und f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. Eine Zusammenführung mit anderen bei uns vorhandenen Daten erfolgt nicht.

5. Kontaktaufnahme

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf per E-Mail oder mit dem Kontaktformular auf unseren Webseiten, werden die dabei von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten von uns gespeichert. Hierzu gehören insbesondere:

  • Anrede
  • Vorname
  • Name
  • E-Mail-Adresse
  • Anschrift
  • Telefon
  • Ihre Anfrage

Welche Daten bei der Verwendung des Kontaktformulars im Einzelnen an uns übermittelte werden, ergibt sich aus der Eingabemaske des Kontaktformulars. Bei den dort mit Sternchen (*) gekennzeichneten Eingabefeldern handelt es sich um Pflichtfelder. Zusätzlich erfassen wir Ihre IP-Adresse und den Zeitpunkt der Absendung. Diese Daten benötigen wir, um Ihre Anfrage bearbeiten und mit ihnen kommunizieren zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.

Die von Ihnen übermittelten Daten werden wir ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verarbeiten. Rechtsgrundlagen dieser Datenverarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit b DSGVO, sofern es eine vorvertragliche Maßnahme ist, sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung. Die hierbei erhobenen personenbezogenen Daten werden gelöscht, sofern diese nicht mehr erforderlich sind und einer Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

6. Cookies

Bei Ihrer Nutzung unserer Webseiten und der mobilen App werden Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert. In einigen Fällen verwenden wir statt Cookies ein anderes Identifizierungsverfahren mit einer den Cookies vergleichbaren Technik. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die im Gerätespeicher Ihres Endgerätes abgelegt und gespeichert werden. Durch Cookies können der Stelle, die den Cookie setzt (also z.B. wir), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihr mobiles Endgerät übertragen.

Es werden folgende Arten von Cookies genutzt, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

  • Transiente Cookies: Diese werden automatisiert gelöscht, wenn Sie Ihren Webbrowser oder unsere mobile App schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Webbrowsers oder Ihrer mobilen App zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Endgerät wiedererkannt werden, wenn Sie unsere Webseite oder mobile App erneut nutzen. Die SessionCookies werden gelöscht, sobald Sie den Webbrowser oder die App ausloggen.
  • Persistente Cookies: Diese Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Einstellungen Ihres Webbrowsers und der App nach Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen unserer mobilen App nutzen können.

Wir verwenden Cookies zu folgenden Zwecken:

  • um die Nutzung unserer Angebote zu erleichtern und nutzerfreundlicher zu gestalten, z.B. indem Sie bei einem erneuten Besuch unserer Webseite wiedererkannt werden und etwaige Daten nicht erneut eingeben müssen,
  • die Leistung und Nutzung unseres Angebotes zu analysieren und auszuwerten (Performance Monitoring, Fehlerbeseitigung, Betrugsabwehr) und unser Angebot anhand der Ergebnisse weiterzuentwickeln und für den Nutzer attraktiver zu gestalten.

Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung.

Opt-Out: Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Third-Party-Cookies oder gar keine Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert werden bzw. stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Weiterhin können Sie einen Cookie-Blocker als Browser Add-On installieren, z.B. Ghostery (https://www.ghostery.com/de/). Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Webseiten und unserer App nutzen können.

7. Google Analytics

Diese Webseite nutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, Barrow St, Dublin 4, Irland ("Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Diese Webseite verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IPAdressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseiten-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der WebseitenNutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseiten-Betreiber zu erbringen. Aus den dabei verarbeiteten Daten können pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Zweck der Verwendung von Google Analytics ist, die Nutzung unserer Webseite analysieren, regelmäßig verbessern und damit wirtschaftlicher betreiben zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, da wir ein berechtigtes Interesse an der Analyse, Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unserer Webseite haben und die Datenverarbeitung zur Wahrung dieses Interesses erforderlich ist.

Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen und sich damit verpflichtet, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten: https://www.privacyshield.gov/participant? id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.

Die in diesem Rahmen über Google Analytics verarbeiteten personenbezogenen Daten der Webseitenbesucher werden spätestens nach 14 Monaten gelöscht oder anonymisiert.

Sie können die Speicherung der Google Analytics Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Sie können der Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics dadurch verhindern, indem Sie Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein sog. Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert:

Informationen des Drittanbieters: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland.

Weitere Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz können Sie den nachfolgenden Webseiten entnehmen:

8. Google Tag Manager

Auf unseren Webseiten verwenden wir den "Google Tag Manager", einen Dienst der Google Ireland Ltd., Google Building Gordon House, Barrow St, Dublin 4, Irland ("Google"). Dieser Dienst ermöglicht uns als sogenannte Webseiten-Tags über eine Oberfläche verwalten zu können. Das Tool „Google Tag Manager“, welches die Tags implementiert, ist eine cookielose Domain und erfasst selbst keine personenbezogenen Daten. Der Google Tag Manager sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder CookieEbene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden.

Informationen des Drittanbieters: Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, Barrow St, Dublin 4, Irland.

Weitere Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz Google können Sie den nachfolgenden Webseiten von Google entnehmen:

9. Akamai Cookie Sync

Wir verwenden auf unseren Webseiten "Akamai Cookie Sync", einen Dienst der Akamai Technologies, Inc., 150 Broadway, Cambridge, MA 02142, USA (nachfolgend bezeichnet als: "Akamai"). Akamai Cookie Sync speichert und verarbeitet Informationen über Ihr Nutzerverhalten auf unserem Internetauftritt. Akamai Cookie Sync verwendet hierfür unter anderem Cookies, also kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher Ihres Webbrowsers auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unseres Internetauftritts durch Sie ermöglichen.

Wir verwenden Akamai Cookie Sync zu Marketing- und Optimierungszwecken, insbesondere um die Nutzung unseres Internetauftritts analysieren und um einzelne Funktionen und Angebote sowie das Nutzungserlebnis fortlaufend verbessern zu können. Durch die statistische Auswertung des Nutzerverhaltens können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der vorstehenden Daten durch den Drittanbieter. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Die Installation von Cookies können Sie verhindern, indem Sie vorhandene Cookies löschen und eine Speicherung von Cookies in den Einstellungen Ihres Webbrowsers deaktivieren. Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen unseres Internetauftritts vollumfänglich nutzen können. Sie können die Erfassung der vorgenannten Informationen durch Akamai auch dadurch verhindern, indem Sie auf einer der nachfolgend verlinkten Webseiten ein Opt-Out-Cookie setzen:

Wir weisen Sie darauf hin, dass diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen. Sie können der Erfassung und Weiterleitung personenbezogenen Daten widersprechen oder die Verarbeitung dieser Daten verhindern, indem sie die Ausführung von Java-Script in Ihrem Browser deaktivieren. Zudem können Sie die Ausführung von Java-Script Code insgesamt dadurch verhindern, indem Sie einen Java-Script-Blocker installieren (z.B. https://noscript.net/ oder https://www.ghostery.com). Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen unseres Internetauftritts vollumfänglich nutzen können.

Zudem hat sich Akamai dem zwischen der Europäischen Union und den USA geschlossenen Privacy-Shield-Abkommen unterworfen und sich zertifiziert. Dadurch verpflichtet sich Akamai, die Standards und Vorschriften des europäischen Datenschutzrechts einzuhalten. Nähere Informationen können Sie dem nachfolgend verlinkten Eintrag entnehmen:

https://www.privacyshield.gov/participant? id=a2zt0000000Gn4RAAS&status=Active

Informationen des Drittanbieters: Akamai Technologies, Inc., 150 Broadway, Cambridge, MA 02142, USA.

Weitere Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz können Sie der nachfolgenden Webseite entnehmen: https://www.akamai.com/us/en/privacypolicies/.

10. MediaMath

Wir verwenden auf unseren Webseiten den Dienst "MediaMath", der MediaMath UK Ltd., 230 Blackfriars Road, London, SE1 8NW, Vereinigtes Königreich. MediaMath speichert und verarbeitet Informationen über Ihr Nutzerverhalten auf unseren Webseiten. Hierfür verwendet MediaMath unter anderem Cookies, also kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher Ihres Webbrowsers auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unserer Webseiten durch Sie ermöglichen.

Wir verwenden MediaMath zu Marketing- und Optimierungszwecken, insbesondere um die Nutzung unseres Internetauftritts analysieren und um einzelne Funktionen und Angebote sowie das Nutzungserlebnis fortlaufend verbessern zu können. Durch die statistische Auswertung des Nutzerverhaltens können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Rechtsgrundlage der Verarbeitung der vorstehenden Daten durch den Drittanbieter ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus dem vorgenannten Verarbeitungszweck.

Die Installation von Cookies können Sie verhindern, indem Sie vorhandene Cookies löschen und eine Speicherung von Cookies in den Einstellungen Ihres Webbrowsers deaktivieren. Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Webseiten vollumfänglich nutzen können. Sie können die Erfassung der vorgenannten Informationen durch MediaMath auch dadurch verhindern, indem Sie auf einer der nachfolgend verlinkten Webseiten ein Opt-Out-Cookie setzen:

Wir weisen Sie darauf hin, dass diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen.

Sie können der Erfassung und Weiterleitung personenbezogenen Daten widersprechen oder die Verarbeitung dieser Daten verhindern, indem sie die Ausführung von Java-Script in Ihrem Browser deaktivieren. Zudem können Sie die Ausführung von Java-Script Code insgesamt dadurch verhindern, indem Sie einen Java-Script-Blocker installieren (z.B. https://noscript.net/ oder https://www.ghostery.com/de). Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Webseiten bzw. unserer App nutzen können. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich MediaMath dem EU-US Privacy Shield unterworfen und sich damit verpflichtet, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten:

https://www.privacyshield.gov/participant? id=a2zt0000000TNxpAAG&status=Active.

Weitere Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz können Sie der nachfolgenden Webseite entnehmen:

https://www.mediamath.com/de/datenschutzrichtlinie/

11. Herunterladen der VVW-App und Zugriffsberechtigungen

11.1 Beim Herunterladen der mobilen App werden die dafür erforderlichen Informationen an den jeweiligen App-Store (Apple Store oder Google Play Store) übertragen, also insbesondere Ihr Nutzername, E-Mail-Adresse und Kundennummer Ihres Accounts, Zeitpunkt des Downloads, Zahlungsinformationen und die individuelle Gerätekennziffer. Auf diese Datenerhebung durch den App-Store haben wir keinen Einfluss und sind nicht dafür verantwortlich. Wir verarbeiten die Daten nur, soweit es für das Herunterladen der mobilen App auf Ihr mobiles Endgerät notwendig ist. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen der App-Store-Betreiber:

11.2 Für bestimmte Dienste benötigt die App Zugriffsrechte auf Ihr Endgerät. Diese Zugriffsrechte werden bei Installation der App angezeigt und können einzeln von Ihnen bestätigt oder abgelehnt werden. Rechtsgrundlage dieser Verarbeitungen ist mithin Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

  • Standortdaten: Die App ermöglicht Ihnen z.B. die Anzeige der nächstgelegenen Haltestelle oder die Nutzung Ihrer aktuellen Position für die Reiseplanung. Dafür ist die Übertragung Ihres aktuellen Standorts erforderlich.
  • Kontakte: Die App ermöglicht Ihnen, Adressen aus Ihrem Adressbuch für die Start-/Zielsuche zu verwenden. Die Kontaktdaten werden nicht vollständig ausgelesen, sondern lediglich der Ort und die Straße. Dafür ist der Zugriff auf Ihre im Endgerät hinterlegten „Kontakte“ erforderlich.
  • Kalender: Die App ermöglicht Ihnen, Reiseverbindungen in Ihrem Kalender zu speichern. Dafür ist der Zugriff auf Ihren Kalender erforderlich.

Die dabei verarbeiteten Daten werden ausschließlich verwendet, um die vorab genannten Funktionalitäten zu erbringen.

Sie haben auch später jederzeit die Möglichkeit, erteilte Zugriffsrechte in den Geräteeinstellungen zu ändern und damit Ihre Einwilligung für die Zukunft zu widerrufen. Werden die Zugriffsrechte nicht erteilt, können bestimmte Dienste nicht erbracht werden.

12. Erwerb von Mobile Tickets

12.1 Verwendet wird ein einheitliches Mobile Ticketing-System, welches Sie gleichermaßen sowohl über den Webshop als auch über die App aufrufen können. Mit diesem Mobile-Ticketing-System nutzen wir die Dienste der Firma EOS UPTRADE GmbH, Schanzenstraße 70, 20357 Hamburg, die für uns als Auftragsverarbeiter entsprechend vertraglich verpflichtet ist.

12.2 Bei Aufrufen des Mobile Ticketing-Systems im Webshop oder in der App werden durch den Browser auf Ihrem Endgerät automatisch Informationen an den Server an die EOS UPTRADE GmbH gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem Logfile gespeichert, sogenannte Zugriffsdaten/Server-Logfiles. Diese Daten sind technisch erforderlich, um Ihnen die Funktionen unseres Mobile Ticketing-Systems anzubieten und Stabilität und Sicherheit in der Nutzung zu gewährleisten:

  • die IP-Adresse des anfragenden Endgerätes,
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage,
  • den Namen des anfragenden mobilen Endgerätes,
  • ggf. die MAC-Adresse für WLAN-Nutzung,
  • Webseite, von der die Anfrage kommt (Referrer URL),
  • Betriebssystem,
  • Sprache und Version der Browserversion des anfragenden Endgerätes,
  • die Mobilfunknummer des anfragenden Endgerätes (MSISDN),
  • die Gerätekennzeichnung, eindeutige Nummer des anfragenden Endgerätes (IMEI = International Mobile Equipment Identity),
  • die eindeutige Nummer des Netzteilnehmers (IMSI = International Mobile Subscriber Identity).

Sofern Sie die entsprechenden Zugriffsberechtigungen aktiviert haben, verarbeiten wir Ihre aktuellen Standortdaten, die konkret angefragten Adressdaten Ihrer Kontakte und greifen, sofern von Ihnen veranlasst, auf Ihren Kalender zu.

Diese Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus und Bereitstellung des Mobile Ticketings,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung des Mobile Ticketings,
  • Erfüllung unseres Vertrages gegenüber dem Kunden (Erstellung der Tickets, Abrechnung, Leistungserbringung durch das Verkehrsunternehmen),
  • Gewährleistung und Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • anonymisiert zu weiteren administrativen Zwecken.

Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 b und f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung.

12.3 Der Kauf von Mobile Tickets des VVW kann wahlweise mit oder ohne Registrierung erfolgen.

(1) Erwerb mit Registrierung: Im Rahmen der Registrierung erheben wir, abhängig vom gewählten Zahlungsverfahren, zusätzlich folgende persönliche Daten, die wir für die Abwicklung des Vertrages benötigen:

  • Anrede, Name, Vorname, Anschrift, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Ihr gewünschtes Zahlungsverfahren und zusätzlich
  • im Falle des SEPA-Lastschriftverfahrens: Ihre Bankverbindung mit BIC (Business Identifier Code) und IBAN (International Bank Account Number),
  • bei Kreditkartenzahlung via Visa- und Master Card: Kreditkartentyp, Kreditkartennummer, Ablaufdatum der Kreditkarte (CVC-Prüfziffer),
  • im Falle der Zahlung über den Mobilfunkanbieter (MNO-Billing): Ihre Mobilfunknummer, Mobilfunknetzbetreiber, TAN,
  • Vertragsdaten, wie z.B. Datum und Gegenstand des Vertrages sowie den Zahlungsbetrag und
  • sofern aktiviert, die Standortdaten.

Für die Registrierung notwendiger Pflichtangaben sind diese als solche gekennzeichnet.

Da es sich um ein einheitliches Verkaufssystem handelt, können Sie sich sowohl im Webshop als auch in der App registrieren. Ihr dabei angelegtes Kundenkonto ist dann über beide Kanäle nutzbar. Die beim Anlegen des Kundenkontos erhobenen Daten werden bei uns gespeichert, was den späteren Ticketkauf für Sie erheblich erleichtert. Ihr Kundenkonto können Sie nach Einloggen jederzeit löschen.

(2) Erwerb ohne Registrierung: Ein Erwerb von Mobile Tickets ohne Registrierung ist ausschließlich bei der Auswahl der Zahlungsarten „Mobilfunkrechnung“ und „Kreditkarte“ möglich. Hierbei ist zur Kontrollierbarkeit des Mobile Tickets die Angabe weiterer folgender personenbezogener Daten erforderlich:

  • Anrede, Name, Vorname, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse sowie
  • bei Kreditkartenzahlung via Visa- und Master Card: Kreditkartentyp, Kreditkartennummer, Ablaufdatum der Kreditkarte (CVC-Prüfziffer),
  • im Falle der Zahlung über den Mobilfunkanbieter (MNO-Billing): Ihre Mobilfunknummer, Mobilfunknetzbetreiber, TAN,
  • Vertragsdaten, wie z.B. Datum und Gegenstand des Vertrages sowie den Zahlungsbetrag und
  • sofern aktiviert, die Standortdaten.

(3) Zweck der Datenverarbeitung ist die Vertragsabwicklung zum Kauf von Fahrausweisen. Zur Erreichung dieses Zweckes sind die als solche gekennzeichneten Pflichtangaben erforderlich. Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

13. Fahrplanauskunft

13.1 Sowohl auf unserer Webseite www.verkehrsverbund-warnow.de als auch in der Mobile Ticketing-App binden wir die „Fahrplanauskunft“, einen Dienst der Firma HaCon Ingenieurgesellschaft mbH, Lister Straße 15, 30163 Hannover, ein. Wenn Sie den Menüpunkt „Fahrplanauskunft“ oder „Fahrplananfrage“ aufrufen, erfolgt eine Verbindung zwischen dem Browser Ihres Endgerätes und dem Server der Firma HaCon.

Bei der Nutzung der Fahrplanauskunft werden unter anderem folgende personenbezogene Daten an HaCon übermittelt: Ihre IP-Adresse, Datum, Uhrzeit der Anfrage, das von Ihnen verwendete Endgerät sowie Ihre jeweiligen Seiteneingaben zum Start- und Zielort und der Uhrzeit. Darüber hinaus benötigt die Anwendung für bestimmte Funktionen Ihre aktuellen Standortdaten. Sie werden bei Auswahl der betreffenden Funktion darauf hingewiesen und um Zustimmung zur Verwendung Ihrer Standortdaten gefragt. Bei Zustimmung wird Ihr Standort für die Suche der Verbindung verarbeitet. Wird die Zustimmung nicht erteilt, kann die betreffende Funktion nicht genutzt werden.

13.2 Diese Daten werden zu folgenden vorgenannten Zwecken verwendet:

  • der Beantwortung der Fahrplananfrage des Nutzers,
  • zur Abwicklung des Ticket-Kaufs und
  • in anonymisierter Form zu statistischen Zwecken, wie z.B. die Ermittlung der Nutzungshäufigkeit und -art sowie der Anzahl der Nutzer.

Rechtsgrundlage dieser Verarbeitungen sind Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO soweit es sich um die Anbahnung und Abwicklung eines Vertrages handelt oder Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO unser berechtigtes Interesse an der Auswertung der Nutzung der App, um unser Angebot zu verbessern.

13.3 Die im Rahmen der Fahrplanauskunft erhobenen personenbezogenen Daten werden gelöscht, sofern diese zur Erfüllung der Anfrage oder zur Abwicklung des Ticket-Kaufs nicht mehr erforderlich sind bzw. der vereinbarte Verwendungszweck wegfällt und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

14. Bonitätsprüfung

Bei Auswahl des Zahlungsverfahrens „SEPA-Lastschrift“ kann der von uns beauftragte Zahlungsdienstleister zur Bonitätsprüfung personenbezogene Daten an die SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden, übermitteln. Die Bonitätsprüfung erfolgt durch Abgleich der Personendaten gegen den Datenbestand der SCHUFA Holding AG. Weitere Informationen zum Datenschutz sowie zur Geltendmachung Ihrer Widerrufs-, Auskunfts- und sonstiger Betroffenenrechte finden Sie unter: https://www.schufa.de/de/datenschutz/.

Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse am Ausgleich unserer berechtigten Forderungen, Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO.

15. Weitergabe personenbezogener Daten

15.1 Wir geben grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an Dritte weiter, es sei denn,

  • Sie haben uns nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrücklich eine Einwilligung erteilt,
  • dies ist gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses mit Ihnen erforderlich,
  • es besteht ein berechtigtes Interesse an der Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO und es besteht kein Grund zur Annahme, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben, sowie
  • für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO besteht eine gesetzliche Verpflichtung.

15.2 Zum Zweck der Abwicklung des Fahrscheinverkaufs übermitteln bzw. offenbaren wir personenbezogene Daten unter anderem an folgende externe Dienstleister. In den angegebenen Links finden Sie die jeweilige Datenschutzerklärung unserer Vertragspartner, in der Sie weitere Informationen zum Datenschutz sowie über die Geltendmachung Ihrer Auskunfts-, Widerrufsund weiterer Betroffenenrechte finden:

Die externen Dienstleister werden von uns sorgfältig ausgewählt und vertraglich streng verpflichtet. Die Dienstleister arbeiten nach unserer Weisung, was durch strenge vertragliche Regelungen, durch technische und organisatorische Maßnahmen und durch ergänzende Kontrollen sichergestellt wird. Sofern gesetzlich erforderlich, erfolgt die Datenübermittlung auf Grundlage eines Vertrages zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO. Gegebenenfalls nehmen die Zahlungsdienstleister Identitäts- oder Bonitätsprüfungen vor. Für weitere Informationen verweisen wir auf die AGB und Datenschutzerklärungen der jeweiligen Zahlungsdienstleister.

15.3 Eine Übermittlung personenbezogener Daten in Drittstaaten erfolgt nicht und ist nicht geplant.

16. Speicherdauer und Löschung von Daten

Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden gelöscht, sofern diese zur Erfüllung des Vertrages nicht mehr erforderlich sind bzw. der vereinbarte Verwendungszweck wegfällt und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Die Aufbewahrungsfrist beträgt für Handelsbriefe 6 Jahre und für alle steuerrechtlich relevanten Unterlagen 10 Jahre.

17. Datensicherheit

Wir nutzen aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung personenbezogener Daten und anderer vertraulicher Inhalte (z.B. Anfragen über das Kontaktformular) eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Die verschlüsselte Verbindung können Sie an dem "s" in der Zeichenfolge "https://" und dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile erkennen.

18. Minderjährigenschutz

Kinder und Personen unter 18 Jahren sollen ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern und Jugendlichen an, sammeln diese nicht und geben Sie nicht an Dritte weiter.

19. Änderungsvorbehalt

Durch die Weiterentwicklung unserer Webseite oder aufgrund geänderter rechtlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Der Verantwortliche wird die Nutzer über Änderungen der Datenschutzbestimmungen in angemessener Art und Weise informieren. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf dieser Webseite von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

Stand: 2019