L36
S-Bahn1
Weiße Flotte 2
RE1
Straßenbahn in Lütten Klein Zentrum
RE9
RB11

Fahrplanauskunft

Apple App Store Google Play Store Fahrplan für Ihre Website

KRASS-FreizeitTicket

Mit Schuljahresbeginn 2018/19, ab 20.08.2018, wird im Verkehrsverbund Warnow das neue KRASS-FreizeitTicket angeboten.

Wer darf mit dem Ticket fahren?

  • jede/r Schüler/in mit Hauptwohnsitz im Landkreis Rostock bis zur Vollendung des 20. Geburtstages, mit Besitz eines Berechtigungsausweises des VVW

Wo darf ich mit dem Ticket fahren?

  • im gesamten Verbundgebiet des VVW inkl. Stadtverkehre Rostock, Güstrow, Bützow und Bad Doberan
  • in allen Nahverkehrszügen (RE, RB, S-Bahn, Molli, nur 2. Klasse), Stadt- und Regionalbussen, Straßenbahnen und Fähren der Unternehmen des VVW: DB Regio, rebus, RSAG (inkl. antaris), Weiße Flotte und Molli

Wie lange gilt das Ticket?

  • gilt als Monatskarte vom aufgedruckten Gültigkeitstag 0:00 Uhr bis zum aufgedruckten letzten Gültigkeitstag 24:00 Uhr
  • 1. Geltungstag ist dabei frei wählbar

Wann gilt das Ticket?

  • montags bis freitags: ab 13:00 Uhr  
  • Wochenende & Feiertage: ganztägig * 
  • an gesetzlichen Ferientagen in M-V: ganztägig *
  • * - jeweils bis 3:00 Uhr des Folgetages

Was kostet das Ticket?

  • 19,60 EUR pro Monat

Wo kann ich das Ticket kaufen?

  • rebus: in allen Fahrzeugen und Kundenzentren
  • RSAG: an stationären Automaten und Kundenzentren
  • DB Regio: an stationären Automaten, bei Kundenbetreuern und in den Reisezentren
  • Molli: Kundenzentren

Wo bekomme ich den Berechtigungsausweis?

Der Berechtigungsausweis wird nur an den Ausgabestellen der Verkehrsunternehmen – rebus (Rostock ZOB, Güstrow Bahnhof und Betriebshof Teterow), RSAG (Kundenzentren), MBB (Fahrkartenschalter) – ausgegeben.

Dazu sind an diesen Stellen folgende Unterlagen vorzulegen:

  • eine aktuelle Schulbescheinigung oder Schülerzeitfahrkarte des Landkreises Rostock,
  • einen Kinder-/ Personalausweis oder einen anderen Ausweis, aus dem der Wohnort und Alter eindeutig hervorgehen und
  • ein aktuelles Lichtbild

Die Ausstellung eines Berechtigungsausweises kann auch bei jedem Busfahrer (außer RSAG) oder Zugbegleiter eines Verbundunternehmens beantragt werden. Dazu sind neben einem frankierten, adressierten und unverschlossenen Rückumschlag die Kopie der Schulbescheinigung sowie ein Lichtbild abzugeben, bei Nachweisen ohne Lichtbild ist die Kopie des Personalausweises oder eines anderen Lichtbildausweises beizufügen.

Was kann ich nicht mit dem Ticket?

  • das Fahrrad mitnehmen
  • auf andere Personen übertragen, da es personalisiert ist

Alle Informationen sowie Hinweise zu unserer krassen Aktion "4 für 3" findest Du im Flyer oder unter krass-freizeitticket.de.

Zurück