Umstellung Bezahlverfahren beim Mobile Ticketing

Ab 25.01.2021 einmalige Neuhinterlegung der Bankdaten erforderlich

Im Rahmen der verpflichtenden Umsetzung der europäischen Zahlungsdiensterichtlinie Payment Service Directive 2 (PSD2) erfolgt im Mobile-Ticketing-System des Verkehrsverbundes Warnow eine Anpassung an die neuen gesetzlich vorgeschriebenen Anforderungen.

Für den Abschluss des Umstellungsprozesses beim Mobile-Ticketing-System des VVW erfolgte die Umstellung auf eine neue PSD2 konforme und 3D Secure 2.2 fähige Schnittstelle zum Zahlungsdienstleister LogPay Financials GmbH. LogPay ist seit vielen Jahren Vertragspartner des VVW und reguliert den Zahlungsverkehr zwischen dem VVW und den Banken der Kunden.

Im Zusammenhang mit der Umstellung auf die neue Schnittstelle ist es für die im Mobile Ticketing registrierten Kundinnen und Kunden notwendig, die Bankdaten für die Bezahlkanäle SEPA-Lastschrift und Kreditkarte ab 25.01. einmalig neu im System (App oder mobiler Webshop) zu hinterlegen.

Alle Kunden müssen zudem die aktuelle Version der VVW-App auf ihrem Smartphone haben (Android 6.1.7., iOS 6.1.1.).

Die Umstellung ist auch eine Voraussetzung für die Erweiterung des Mobile-Ticketing-Systems des VVW. Für dieses Jahr ist die Einführung des Verkaufs von Wochen- und Monatskarten über die App sowie die Bezahlmöglichkeit über PayPal vorgesehen.

WEITERE THEMEN

Klimaschutzprojekt des Bundes

VVW reicht Projektskizze MIRROR ein

Lesen

Behinderungen auf RB12 und RE9

Vom 6.3.-6.4. Bauarbeiten zwischen Rövershagen und Bentwisch

Lesen

Behinderungen im S-Bahn- und Regionalzugverkehr

Schienenersatzverkehre im April

Lesen

Maskenpflicht im ÖPNV

Pflicht zur Bedeckung von Mund und Nase in allen ÖPNV

Lesen

Kontaktieren Sie uns

Senden Sie uns gerne ihre Anfrage, eventuell finden Sie aber ihre Antwort auch bereits in unserem FAQ.

Bitte rechnen Sie 8 plus 5.

Fahrplanauskunft

Mobile Ticketing